Open Mind – Ustinov Diversity Training

Best Practice im Umgang mit Vorurteilen

Allen Peter Ustinov Schulen ist gemeinsam, dass sie sich dem humanistischen und offenen Weltbild des Stifters Sir Peter Ustinov verpflichtet fühlen. Der einzigartige Geist, der sich aus dieser Grundhaltung ableitet, wird aktiv gelebt und manifestiert sich im Schulalltag auf vielfältige Art. Seit 2009 unterstützt die Sir Peter Ustinov Stiftung die Ustinov-Schulen beim Ausbau ihrer Kompetenzen im Umgang mit Vorurteilen und Diversity. Das Konzept mit dem Titel „Open Mind – Ustinov Diversity Training“ beinhaltet spezielle Trainings für LehrerInnen und SchülerInnen, das ihnen ermöglicht, die erlernten Kompetenzen in konkreten Maßnahmen an ihrer Schule direkt anzuwenden. Aus den Erfahrungen der ersten Jahre wird ein Best-Practice Handbuch entwickelt, das in Zukunft auch in anderen Schulen zum Einsatz gebracht werden kann.

Das Konzept beinhaltet spezielle Trainings fuer LehrerInnen und SchuelerInnen

Das vielversprechende Projekt „Open Mind“ will Lehrerenden, Eltern und Kindern mehr Handlungssicherheit im Kampf gegen Vorurteile und Diskriminierung geben. Ganz im Sinne Sir Peter Ustinovs soll das Projekt durch Bildung eine lebendige Kultur der Vielfalt und des Respekts in den Schulen etablieren. Ein besseres Schulklima führt zu besserem Lernen und macht aus sozial kompetenten Schülern gut ausgebildete Jugendliche, die bestens für ihren weiteren Lebensweg gerüstet sind.

 

jetzt einkaufen - und spenden

Bitte weitersagen... Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0

No Comments to “Open Mind – Ustinov Diversity Training”

  1. […] Spendenerlös fließt in das Projekt „Open Mind“ – Das vielversprechende Projekt „Open Mind“ will Lehrerenden, Eltern und Kindern mehr […]